QCHEFS

QCHEFS Käse – auch Tiere brauchen Zahngesundheit

23. August 2020 0 Von joern

Viele Tierbesitzer kennen das Problem mit dem Mundgeruch des pelzigen Lieblings. Sobald er das Maul öffnet, kommt ein mehr als unangenehmer Geruch heraus. Vielleicht ist Ihnen das auch schon passiert. Bei Jungtieren besteht diese Situation meist noch nicht. Die Zähne sind noch weitestgehend sauber und somit ist ein Mundgeruch auch kaum wahrnehmbar. Doch mit zunehmendem Alter lagert sich mehr und mehr Belag auf den Zähnen ab und Hund oder Katze beginnt unangenehm aus dem Maul zu riechen. Kennen Sie die QCHEFS Hundeknochen?

Eine Alternative wäre eine Zahnreinigung beim Tierarzt, doch diese sollte regelmäßig einmal im Jahr gemacht werden. Sie kostet dementsprechend Geld, weil das Tier in Narkose gesetzt werden muss. Ein weiteres Problem ist die Narkose allgemein. Sie birgt immer das Risiko, dass das Tier nicht mehr aufwacht. Gerade bei älteren oder kranken Tieren kann dies passieren, weshalb Tierärzte auch meist darauf hinweisen. Auch ist zu bedenken, dass selbst eine schwache Narkose einen Eingriff in den Organismus des Tieres darstellt und es natürlich dementsprechend mitnimmt.

Je nach Größe des Tieres und Zustand der Zähne kann eine Zahnbehandlung auch gut und gerne 3 Stunden Zeit in Anspruch nehmen. Dies ist sehr lange, wenn Sie bedenken, dass Ihr Tier dann auch die ganze Zeit über in Narkose liegt. Vielleicht können Sie sich auch anhand der Zeit vorstellen, dass diese Behandlung nicht günstig wird.

Möchten Sie Ihrem Liebling das ersparen und auch nicht jährlich so viel Geld investieren, können Sie die Zähne Ihres Tieres auch auf natürliche Weise sauber halten. QCHEFS Käse ist hier die Lösung und Ihr Geld ist sinnvoll investiert.

Zahnreinigung mit Genuss

Ihr Tier kann praktisch währen des Fressens seine Zähne mit den QCHEFS Käse reinigen. Hier gibt es verschiedene Produkte, welche Milchproteine enthalten, die eine natürliche antibakterielle Wirkung haben. Die Beschaffenheit der Produkte ist, so, dass sie sich auch gut an die Zähne heften. So können die Milchproteine die Plaqubakterien neutralisieren und beim Kauen löst sich der Zahnstein praktisch von selbst von den Zähnen. Zahnbelag, Zahnstein und der dadurch entstehende Mundgeruch gehören somit schnell der Vergangenheit an und die Zähne Ihres Haustieres bleiben bis ins hohe Alter gesund.

Da jedes Tier anders auf Futter reagiert, gibt es die QCHEFS in verschiedenen Varianten. Sie können auswählen, ob Ihr Tier ein Nichtkauer, Kauer, Schlinger, Knabberer oder Schleckermaul ist. In jeder Kategorie gibt es die QCHEFS in besonderer Form. So finden Sie in der Kategorie Knabberer Kaustangen, mit denen sich der Hund richtig lange beschäftigen kann und die ganz nebenbei die Zähen säubern. Für Schlinger dagegen gibt es Kaustange, welche sich im Maul zu einer zähen Masse verbinden, die der Hund richtig gut kauen muss, bevor er sie schlucken kann. Er hat somit keine Möglichkeit, die Stangen schnell zu schlucken, und sie können lange genug im Maul wirken, um den Zahnstein zu lösen.

Tiere haben auch Zahnschmerzen

Ein großes Problem bei Zahnstein ist die Tatsache, dass auch die Zähne der Tiere Löcher bekommen können. Somit kann auch Ihr Tier Zahnschmerzen haben, und das passiert nur, weil die Zahnhygiene bei Haustieren meist unbeachtet bleibt. Gerade bei älteren Tieren werden die Zähne oftmals nur noch von dem dicken Zahnstein zusammengehalten. Sobald der Tierarzt diesen entfernt, fallen meist auch noch ein paar Zähne mit aus. Auch können die Bakterien eine Zahnfleischentzündung auslösen und sogar das Herz schädigen.

Wie Sie sehen können, ist es für Ihr Haustier ebenso wichtig, die Zähne zu säubern, wie für den Menschen aus. Der Markt bietet Ihnen hier durchaus viele Möglichkeiten und sogar Zahnbürsten für Hunde. Doch nur die wenigsten Hunde lassen sich diese Prozedur gefallen, zumal es bei sehr kleinen Hunderassen kaum möglich ist, ohne sie zu verletzen.
Möchten Sie die Zahngesundheit Ihres Haustieres erhalten und dafür Sorge tragen, dass er bis ins hohe alter seine Zähne behält, sorgen Sie möglichst bald vor und reichen Sie ihm QCHEFS. Selbst wählerische Hunde und Katzen nehmen diese Ersatzfuttermittel gerne an und finden sie richtig lecker.

Plaquebakterien wirken im ganzen Körper

Unabhängig ob Hund oder Katze arbeiten die Plaquebakterien relativ schnell. Sie können sich innerhalb kürzester Zeit stark vermehren und zu einer Zahnfleischentzündung führen. Da die Bakterien auch geschluckt werden, wanden sie auch in den Magen und können dort eine Magenschleimhautentzündung auslösen. Erst einmal im Körper verbreitet, sind sie auch häufige Auslöser für Erkrankungen im Herzen, der Lunge, der Leber, der Gelenke oder des Darms.

Dies verursacht Ihnen hohe Tierarztkosten, Ihr Tier leidet und abgesehen davon, kann das sogar für eine kürzere Lebenserwartung des Tieres sorgen. Sie wollen das ganz bestimmt nicht, und Sie möchten auch nicht, dass Ihr Tier leiden muss. Deshalb raten sogar Tierärzte dazu, selbst für die Zahnhygiene Ihres Haustieres zu sorgen. Richtig durchgeführt reicht es, wenn der Tierarzt einmal im Jahr einen Blick auf die Zähne wirft und nicht selbst Hand anlegen muss.

Inhaltsstoffe, die das Tier braucht

Damit Ihr Haustier nicht nur in Sachen Zahnhygiene profitiert, sind die Produkte auch noch mit wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen angereichert. Zudem enthalten sie nur sehr wenig Kalorien, im Gegensatz zu manchen Leckereien. Sie können somit sicher sein, dass Sie Ihrem Tier in jeder Linie etwas Gutes gönnen.

Natürlich erhält Ihr Tier auch mit seinem Futter alle nötigen Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente, doch dies ist leider auch immer von der Qualität des Futters abhängig. Gerade bei Katzen, die viel im Freien unterwegs sind, haben Sie das nicht immer im Blick. Auch schlechte Fresser nehmen oftmals nur eine unzureichende Menge auf. Die Folge kann hier ein schwaches Immunsystem sein, aber auch fehlender Fellglanz oder ausfallendes Fell.

QCHEFS sind der Hit

Viele zufriedene Kunden sprechen sich für die QCHEFS aus. Alleine die große Produktauswahl ist super, da es wirklich für jeden Fresstypen das passende Produkt gibt. Sie können sicher sein, dass Sie für die Zahngesundheit Ihres Tieres alles geben und Ihr Tier hat auch noch sichtlich Spaß und Genuss beim Zähneputzen.
Sie werden staunen, wie schnell die Wirkung eintritt, und schon bald wird der Atem Ihres Tieres wieder ganz frisch riechen. Dann haben Sie sicherlich auch nichts mehr gegen ein Küsschen Ihres Lieblings einzuwenden. Probieren Sie es aus und überzeugen Sie sich selbst von der Wirkung.