Hundeshampoo der Extraklasse

Hundeshampoo – damit der Hund glänzt!

Wäre es nicht toll, wenn Sie Ihren Hund im Winter nie waschen müssten? Wenn Sie Ihren Welpen irgendwie bis zum Frühjahr einhüllen könnten, damit er makellos aussieht und frisch riecht, würden Sie es wahrscheinlich tun. Leider kann der Winter eine unordentliche Jahreszeit sein. Da Regen und schmelzender Schnee Pfützen und Schlamm bilden, ist davon auszugehen, dass Ihr Welpe mindestens ein Bad benötigt, bevor der Frühling kommt. Leider ist das Putzen von Hunden im Winter nicht so einfach wie im Sommer, wenn man sie nur mit einem Schlauch ausspülen kann. Um das Baden im Winter ein wenig zu vereinfachen, haben wir diese sechs Tipps zusammengestellt.

Nehmen Sie Ihr Hündchen für eine Töpfchenpause vor dem Bad

Wenn ein nasser Hund kalten Temperaturen ausgesetzt wird, besteht die Gefahr einer Unterkühlung. Machen Sie mit Ihrem Hund eine Toilettenpause, bevor Sie ihn waschen. Ein weiterer Grund, warum Sie Ihren Welpen vor dem Baden mitnehmen sollten: Es ist nicht ungewöhnlich, dass ein Hund plötzlich scheinbar grenzenlose Energie bekommt und nach dem Waschen wie ein Schuss aus einer Kanone (bekannt als „Zoomies“) rennt. Wie Sie wahrscheinlich wissen, ist es wahrscheinlich, dass ein Hund einen Unfall erleidet, wenn er mit voller Blase oder vollem Magen läuft.

Erstellen Sie eine angenehme kuschelige

Umgebung

Erhöhen Sie vor dem Baden von Hunden im Winter die Wärme in Ihrem Haus um ein oder zwei Grad. Auf diese Weise wird Ihr Hund nach dem Baden nicht gekühlt. Stellen Sie sicher, dass das Wasser, mit dem Ihr Hund badet, auch schön warm ist.

bestes Hundeshamppo

Verwenden Sie die richtige Art von Handtuch

Während Sie möglicherweise versucht sind, ein normales Badetuch zum Trocknen Ihres Welpen zu verwenden, ist dies keine gute Idee. Diese großen Handtücher können die Haare Ihres Haustieres verwirren und werden schwer und schwer zu handhaben, wenn es nass ist. Verwenden Sie stattdessen ein leichtes Handtuch, das speziell zum Trocknen von Hunden entwickelt wurde und von vielen professionellen Pistenfahrzeugen
bevorzugt wird.

Der Absorber hat eine schwammartige Konstruktion, die Wasser aus dem
Fell Ihres Haustieres zieht und es schneller trocknen lässt, als wenn
Sie ein altes Badetuch verwenden würden. Der Absorber hat auch eine
glatte Oberfläche, damit sich das Fell Ihres Haustieres nicht
verwickelt. Darüber hinaus können Sie The Absorber unter warmem Wasser
laufen lassen, um ein beheiztes Handtuch für Ihren Welpen zu erstellen.

Verwenden Sie kein menschliches Shampoo

Können Sie im Winter einen Hund mit menschlichem Shampoo baden? Wahrscheinlich keine gute Idee. Menschliches Shampoo ist für Hunde zu sauer
und kann die Haut reizen. Wenn Ihr Hündchen empfindliche Haut hat,
versuchen Sie es mit einem feuchtigkeitsspendenden Shampoo oder einfach
Wasser, um Ihren Hund während der Wintermonate zu baden.

Gehen Sie zu einem Self-Serve Dog Wash

Winterhundepflege ist nicht einfach. Zum Beispiel kann es so gut wie
unmöglich sein, einen großen Hund wie eine Deutsche Dogge in eine
Badewanne und wieder heraus zu bringen oder bequem in eine herkömmliche
Duschkabine zu stecken. Wenn Sie einen großen Hund besitzen, bringen Sie
ihn am besten zu einem Hundefriseur.

Die meisten Einrichtungen haben Einstiegsbäder, so dass Ihr Hund von
selbst ein- und aussteigen kann. Viele von diesen haben auch Wannen, die
auf Taillenhöhe eingestellt sind. Sie müssen sich beim Waschen Ihres
Welpen oder Hundes nicht bücken und den Rücken anspannen. Noch besser,
Sie müssen nicht Ihre Wanne versauen oder sich Sorgen machen, dass
Hundehaare Ihre Abflüsse verstopfen.